EAN Search Search

Alle Systeme anzeigenAlle Videos anzeigenAlle Serien anzeigen
930
665
Atari 2600Atari LynxMicrosoft XboxMicrosoft Xbox 360Nintendo 3DSNintendo 64Nintendo DSNintendo GameboyNintendo Gameboy AdvanceNintendo Gameboy ColorNintendo GamecubeNintendo Super NintendoNintendo SwitchNintendo WIINintendo WII UPCSega DreamcastSega Mega DriveSony PlaystationSony Playstation 2Sony Playstation 3Sony Playstation 4Sony Playstation 5AmiiboDisney InfinitySkylanders
23
7
14
35
39
41
57
52
41
42
50
60
27
62
53
57
94
28
15
44
40
20
1
12
5
11
Go Back
Die Schlümpfe Cover

Die Schlümpfe



EAN: 3329720007203
System: Sega Mega Drive
Genre: Jump N Run




Value: 60 €
Medium: Modul
Ovp: Manual: Favorite:


Beschreibung

Allgemein

Die Schlümpfe (im französischsprachigen Original: Les Schtroumpfs) sind Comicfiguren, die 1958 vom belgischen Zeichner und Autor Peyo (Pierre Culliford, 1928-1992) zunächst als koboldartige Nebenfiguren für seine Comicserie Johan et Pirlouit (dt. meist Johann und Pfiffikus) entworfen wurden.[1] Diese erschien damals im Magazin Spirou. Ab 1959 veröffentlichte Peyo dort dann auch eigenständige Comics mit den Schlümpfen.

Ausgehend von den Comics wurden die Schlümpfe rasch populär: zunächst im französischen und niederländischen, ab Ende der 1960er Jahre auch im deutschen Sprachraum und in weiteren europäischen Ländern. Den endgültigen Durchbruch zum internationalen Erfolg erreichten sie mit der TV-Zeichentrickserie, die ab 1981 in den USA produziert und global vermarktet wurde. Parallel dazu sorgten auch PVC-Figuren, Kinofilme, Musikaufnahmen, Hörspiele und Videospiele mit den Schlümpfen für deren wachsende Verbreitung und entsprechende Umsätze. Diese wurden für 2013 weltweit mit 25 Millionen verkauften Comic-Alben, 300 Millionen Figuren, 40 Millionen Schallplatten und CDs sowie 8 Millionen DVDs beziffert. Hinzu kommen zahllose Lizenzen für Produkte mit Schlumpfmotiven.


3431 Screenshots | 585 Mbytes

YouTube - Reimeckers Spiele Sammlung - 2024